:::: MENU ::::

Blog

  • Okt 21 / 2012
  • 2
DSC02872
USA Ostküste 2012

Tag 10 New York

Heute war der 10. Tag in den USA.

Wir starteten den Tag mit einer Tour durch Downtown und anschließend ging es weiter mit einer Tour nach Brooklyn.

Dann nahmen wir die Fähre zur Statue of Liberty. Dort blieben wir etwa eine halbe Stunde, aßen Eiskrem, spazierten, machten Fotos. Die Skyline von New York ist überwältigend! )))

Danach ging es mit der Fähre zurück nach New York. Erstmal kurz ins Appartment. Dann haben wir die Bar aus How I met Your Mother besucht. Dort werden natürlich nicht die Folgen gedreht. Sie sieht der Bar aus der Serie auch gar nicht ähnlich. An den Wänden hängen überall Bilder der Serie, das war´s auch.  In einem Blog habe ich gelesen, dass die Serie in einer Bar in Kalifornien gedreht wird und die in New York nur PR- Zwecken dient. Zwei mal im Jahr werden die Stars aus der Serie dorthin eingeladen.

Continue Reading

  • Okt 20 / 2012
  • 1
DSC02700
USA Ostküste 2012

Tag 9 New York

Heute ist unser 9. Tag in den USA. Wir haben heute lange ausgeschlafen. Heute war das Wetter nicht sehr schön. Es hat fast den ganzen Tag geregnet. Deshalb haben wir uns entschlossen das museum of natural history zu besuchen. Es befindet sich nahe unserem Appartment. Danach haben wir in einem französischen Restaurant eine Zwiebelsuppe gegessen. Sie hatte eune Käsehaube und war lecker.

Anschließend haben wir dann endlich unser eigentliches Appartment bekommen.

Schließlich sind wir dann richtung Times Square aufgebrochen. Seröga hat dort ein gutes Restaurant ausfindig gemacht (im Internet) – Dallas BBQ. Times Square ist ein einziges Meer bunter Lichter. Menschenmassen weit und breit. Überall Limousinen.

Continue Reading

  • Okt 19 / 2012
  • 3
-New-York-City-
USA Ostküste 2012

Tag 8 New York

Heute ist der 8. Tag in den USA und wir befinden uns in New York. Die letzte Woche werden wir in der Stadt verbringen und sie so gut wie möglich zu erkunden versuchen.

Heute waren wir in den Outlets in Jersey. Ich wurde nicht fündig. Ich weiß auch nicht…*nerv*

Heute haben wir das Auto zurück gebracht. Dann haben wir erstmal das Büro von Sally aufgesucht, wo wir von ihr den Schlüssel zum Appartment bekommen haben. Es gab aber einen Hacken. Sie erklärte ” For the first night you will not get the studio you ordered. I´m so sorry, but we had some problems with the hot water.” Blablabla Das glauben wir nicht. Wir haben die Vermutung, dass momentan jemand anders drin ist. Hat sich wohl mit uns überschnitten, was.?! Morgen sollen wir das bekommen, welches wir bestellt haben. Wir werden sehen.

Continue Reading

  • Okt 19 / 2012
  • 3
Taj_Mahal_Atlantic_City_New_Jersey
USA Ostküste 2012

Tag 7 Atlantic City

Gestern war unser 7. Tag in den USA. Schreibe leider einbißchen mit Verspätung.

Nach Washington DC überquerten wir Maryland und Delaware, um letztendlich nach New Jersey zu gelangen. Es war bereits reichlich spät und wir nahmen uns ein Zimmer, mit einem schönen Blick auf die Atlantic City Skyline.

Nach dem Frühstück brachen wir dann nach Atlantic City auf. Als wir dort ankamen, hieß es erstmal Shoppen in den Outlets.

Seröga hat ein paar schöne Teile bei Tommy Hilfiger gefunden und wir sind dann weiter richtung Hotel aufgebrochen.

Bereits beim Einkaufen sagte Seröga, dass er eine Überraschung für mich hat.

Continue Reading

  • Okt 16 / 2012
  • 2
Washington
USA Ostküste 2012

Tag 6 Washington DC

Heute ist der 6. Tag in den USA. Washington DC stand auf dem Programm. Nach dem Frühstück sofort losgefahren. Erstmal ein Parkhaus gesucht. Anschließend zu Fuß weiter. Wir hatten heute einen wirklich schönen Tag in der Stadt. Ich habe ihr gestern doch unrecht getan, vorschnell geurteilt. Sie ist wunderschön und auf jeden Fall sehenswert! Erstaunlicherweise hält sich der Straßenverkehr in Grenzen, sogar in der Innenstadt! Wir sind problemlos mit dem Auto durchgekommen. Hätte es schimmer erwartet.

Continue Reading

  • Okt 15 / 2012
  • 3
DSC02207
USA Ostküste 2012

Tag 5 Hershey

Heute ist der fünfte Tag in den USA. Nach dem Frühstück haben wir ausgecheckt und Hershey angesteuert.

Dazu haben wir den Bundesstaat New York verlassen. Der angrenzende Bundesstaat ist Pennsylvania. Dort wollten wir Hershey besichtigen. Die Hershey Company ist einer der größten Schokoladenhersteller der Welt. Der Firmensitz befindet sich in Hershey, welche auch Hershey´s Chocolate World beherbergt. Wenn man Hershey´s Chocolate World betritt, kommt einem der Geruch von Kakao entgegen. Danach riecht es im ganzen Gebäude. Es werden verschiedene Führungen angeboten und natürlich gibt es auch die Möglichkeit die eine oder andere Schokospezialität zu erwerben. Und was für welche! Riesige und winzige Tafeln Schokolade, verschieden gefüllte Sorten sowie unzählig viele Riegel (groß und klein), Sirups usw. Auch Souvenirshops fehlen nicht. Endlos viele Kleiderstücke (T-Shirts, Pullis usw.) und anderer Kram wird angeboten. ))) Diese Sachen haben uns nicht wirklich interessiert. Mein Fokus galt einzig und allein der Schokolaaaaaaaade! Die haben wir nämlich schon am ersten Tag in den USA gekostet und sie ist köstlich! Ein Genuss! Meine Geschmacksnerven jubelten! Und da waren wir nun-in ihrem Reich! Erstmal ein paar von den Riesen-Tafeln eingepackt, einige Packungen von den Hershey´s Kisses und eine riesige Tüte mit verschiedenen Mini-Riegeln. Die werden wir mit nach Deutschland nehmen. Hoffentlich wird der Zoll uns nicht einen Strich durch die Rechnung machen. Das wäre ja gemein!

Continue Reading

  • Okt 14 / 2012
  • 4
Niagara-Falls
USA Ostküste 2012

Tag 4 Niagara Falls

Heute ist unser 4. Tag in den USA und wir verbrachten ihn in Kanada.))) Nach dem Frühstück sind wir direkt Richtung Grenze aufgebrochen. Nach einer 1,5 stündigen Fahrt haben wir diese erreicht und überquert. Unmittelbar an der kanadisch-amerikanischen Grenze sind sie auch schon- die Niagara Falls. Es gibt die amerikanischen Fälle (noch auf dem amerikanischen Boden) und gleich gegenüber die kanadischen Fälle. Die kanadischen Fälle sind breiter als die amerikanischen und haben eine Fallhöhe von 52 m (die amerikanischen ca. 21 m). An den Fällen wurden zahlreiche Hotels für Besucher errichtet und man sorgt für ein breites Angebot an Unterhaltung. Man findet hier Casinos, verschiedene Restaurants, Souvenirshops und ähnliches. Weiterhin haben die Besucher die Möglichkeit verschiedene Touren zu unternehmen. Die beliebteste von allen ist die MAID OF THE MIST. Mit den Maid of the Mist- Booten werden die Besucher ganz nah an die Falls gefahren, so dass man die Möglichkeit hat, die Fälle von ganz nah zu bestaunen und klitschnass zu werden. ))) Die haben wir natürlich auch unternommen und es war überwältigend! Wir wurden zwar beide, trotz der Plasikponchos, nass und mein Make-up ist verlaufen, das war es aber wert!

Continue Reading

  • Okt 13 / 2012
  • 3
Albany
USA Ostküste 2012

Tag 3 Cambridge (Harvard Uni) & Salem

Heute stand Harvard auf dem Programm, genau genommen die Harvard Law School. Vor dem Gebäude schön Fotos gemacht und in Cambridge noch einbißchen herumspaziert. Als wir dann zum Auto zurückkamen, hatten wir eine kleine Überraschung auf der Frontscheibe liegen: EIN KNÖLLCHEN! Naaaaa suuuper! *nerv*

Continue Reading

  • Okt 12 / 2012
  • 5
boston1
USA Ostküste 2012

Tag 2 New Haven (Yale University), Outlets, Mystic und Boston

Hallo Ihr Lieben! Danke für Eure Kommentare und wir freuen uns, dass Ihr hier fleißig am mitlesen seid!

Heute sind wir um 6 h in der Frühe aufgestanden, uns fertig gemacht, die Mamas angerufen und uns direkt auf den Weg nach Yale aufgemacht. Die Strecke mit dem Auto war ja nicht lang, da wir in New Haven übernachtet haben. Von Weitem sahen wir schon die uralten, steinernen Gebäude herausragen. Amazing! Schon bald fanden wir uns mitten auf dem Campus wieder. Das ist ein riesiger Komplex mit unterschiedlichen Fakultäten, schon fast ein kleines Städtchen für sich- ohne Witz! Die Fakultäten kilometerweit verstreut. Und dennoch findet man sich erstaunlich gut zurecht. Das Auto schnell geparkt und sich auf den Weg zur Yale Law School gemacht (die juristische Fakultät). Schön Bilder geschossen und weiter gegangen, um möglichst viel von Yale zu sehen (siehe unten)

Continue Reading

  • Okt 11 / 2012
  • 5
yale_sss_hall
USA Ostküste 2012

Tag 1 Ankunft

Heute ist unser erste Tag in Amerika. Der Flug war ruhig aber meiner Meinung nach viel zu lang. Wir sind auf dem John F. Kennedy Airport gelandet und mussten zunächst den ganzen Papierkram erledigen (Immigration). Dies hat uns 1,5 Std. gekostet. Als wir damit fertig waren, haben wir uns am Flughafen ein Auto gemietet. Wir machten uns sofort auf den Weg nach New Haven auf um noch heute Yale zu besuchen. Der Highway war jedoch sowas von voll, sodass wir ganze 2,5 anstatt geplante 1,5 Std bis nach New Haven gebraucht haben. Letztendlich war es viel zu spät und wir waren auch viel zu müde, um noch richtung Yale aufzubrechen. Stattdessen entschlossen wir uns lieber ein Zimmer im DaysInn Motel zu nehmen und den Yale Besuch auf morgen früh zu verschieben. Heute hatte ich leider noch nicht wirklich die Gelegenheit schöne Fotos zu schießen. Morgen werde ich dafür gaaanz viele machen. Versprochen!

Continue Reading

  • Okt 11 / 2012
  • 2
Geplante Strecke
USA Ostküste 2012

Geplante Strecke (GoogleMaps)

Wir starten in Frankfurt am Main und fliegen über den “großen Teich” nach New York .

Unser Plan sieht in groben Zügen folgendermaßen aus:

1. Tag:  Frankfurt am Main – New York City – New Haven

2. Tag: New Haven – Mystik – Boston

3. Tag:  Boston – Salem – Albany(Hauptstadt von New York) – Watkins Glen

4. Tag:  Watkins Glen – Niagara Falls

5. Tag:  Niagara Falls – Hershey – Baltimore

6. Tag: Baltimore  – Washington DC

7. Tag:  Washington DC – Atlantic City

8.-14. Tag:  New York City

Gesamt: 2519 km


Größere Kartenansicht

Seiten:12